Gustini - köstlich italienisch (DE und AT)
Werbung

Klassische Zimtsterne zu Weihnachten - Das Rezept

Zimtsterne zu Weihnachten selbst backen hat bei mir Tradition. Schon als Kind war es immer etwas besonderes mit meiner Oma
in der Weihnachtszeit Zimtsterne zu backen. Gerade aus dem Ofen gekommen duftet es dann überall nach frisch gebackene Zimtsterne.
Bis heute hat sich bei mir nichts geändert. Zu Weihnachten backen meine Kinder nach Omas Rezept Zimtsterne und ich helfe ihnen dabei.
Alles duftet jetzt herrlich würzig nach den Keksen! Wenn es dann noch richtig kalt draußen ist, schmecken die Zimtsterne gleich doppelt so gut!
Dazu gibt es heißen Kakao für die Kinder und einen guten italienischen Espresso für mich. Es wird Zeit, dass ihr mein Zimtsterne-Rezept ausprobiert.
Gutes Gelingen & viel Spaß beim backen der Zimtsterne!italienische Farben in Herzform

Die Zubereitungszeit beträgt in etwa 20 Minuten. Backzeit 10 - 15 Minuten. Die Zutaten für die Zimtsterne reichen für ca. 2 Bleche.

Zutaten für das Zimtsterne-Rezept

Für den Zimtsterneteig:

  • 500 g Mandeln frisch mahlen
  • 200 g Puderzucker
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1-2 Tropfen Mandelaroma
  • 2 Eiweiß

Für den Zuckerguss der Zimtsterne:

  • 100 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß

Zubehör für die Zubereitung der Zimtsterne

  • Backpapier
  • Schneebesen oder Handrührgerät*
  • Schüssel für den Teig
  • Kleine Schüssel für den Zuckerguss
  • Teigrolle
  • Löffel zum Umrühren des Teigs
  • Feste Unterlage, um den Teig auszurollen
  • Sterne-Ausstechform, alle anderen Ausstechformen gehen natürlich auch
  • Keksdose* für die Aufbewahrung der Zimtsterne

mandeln-fuer-zimtsterne-backen
Frische Mandeln für das Backen der Zimtsterne


Gustini - köstlich italienisch (DE und AT)
Werbung

Anleitung für die weihnachtlichen Zimtsterne

Weihnachtliche Zimtstern fertig gebacken
Weihnachtliche Zimtstern fertig gebacken

Den Ofen schon mal vorwärmen. Die drei Eiweiße mit dem Schneebesen oder Handrührgerät steif schlagen. 1/3 von dem steif geschlagenem Eiweiß für den Guss separieren. Das rechtliche Eiweiß mit den gemahlenen Mandeln, Puderzucker, Zimt und Mandelaroma vorsichtig mit dem Löffel verrühren. Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen. Die Sterne oder andere Formen ausstechen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Die Zimtsterne mit dem restlichen steif geschlagenem Eiweiß bestreichen. Jetzt kommen sie in den Backofen auf die untere Schiene und werden bei 150 °C 10-15 Minuten gebacken. Bevor die fertigen Zimtsterne in die Keksdose kommen, müssen sie restlos abgekühlt sein.
Lasst euch eure Zimtsterne schmecken!

Zu Weihnachten gibt es Zimtsterne
Zimtsterne zu Weihnachten verschenken!

Tipp!Wenn ihr den Teig zwischen Frischhaltefolie legt, lässt er sich ausrollen ohne das er auf der Unterlage kleben bleibt. Und noch was!
Die Ausstechformen vor jedem Ausstechen in eine Schüssel mit lauwarmen Wasser eintauchen, dann bleiben die ausgestochenen Sterne
nicht in der Form hängen.

Die etwas anderen Zimtsterne!

Ihr könnt das Zimtsterne Rezept auch variieren, indem ihr anstatt Mandelarome 2 EL Amaretto nehmt oder Alkohol der euch schmeckt.
Eine weitere Idee für die Zimtsterne wäre ein EL voll von einer Orange abzuschaben und dem Zimtsterneteig zuzugeben. Ich habe beides
zusammen ausprobiert und es passt! Der würzige Geschmack der Zimtsterne mit dem fruchtigen der Orange und ein Hauch von Marzipangeschmack
vom Amaretto, ist die perfekte Kombination und schmeckt einfach köstlich!italienische Farben in Herzform

Gustini - köstlich italienisch (DE und AT)Werbung

Weihnachtliche Zimtsterne fertig gebacken und frisch aus dem Ofen.
Weihnachtliche Zimtsterne fertig gebacken und frisch aus dem Ofen

Summary
recipe image
Recipe Name
Zimtsterne
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time